Neues Jahr(zehnt)

In Hannover war es in der Silvestenacht extrem neblig und führte auch zu manchen Unfällen- und bei anderen Extremen zu "Umfällen". Dazu die kleine Gedicht ;-)

 

 2020


Neujahrsraketen knallen,

Nebelwolken wallen,

gefährden den Verkehr.


Viele Leute lallen,

manche sogar fallen,

da geht gar nichts mehr.


Neujahr ist gekommen,

hat uns mitgenommen,

in eine neue Zehn.


Vorsätze sind gesprochen,

werden sie gebrochen?

Na, wir werden sehn.


                  ***

                  7120

7.1.20 12:51

Letzte Einträge: Stichelei, Rührung, Regen, Wiedermal Weihnachten... im Irrenhaus

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


pally (7.1.20 15:08)
......auch Dir noch ein gesundes neues Jahr. Mal sehen, was es uns auf allen Ebenen bringen wird. Dein Gedicht ist jedenfalls ein "Knaller"! Gruß pally


Indianwinter (8.1.20 13:10)
Hallo Rudolf,
ein schönes kleines Gedicht, ich selbst war zum Jahreswechsel ausgeknockt,lag mit einem grippalen Infekt, naja, so konnte mir schließlich nix von den von dir geschilderten "Umfällen" passieren
Dir auch ein gutes neues Jahr(zehnt)

LG :D

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen