Der März 2019

Ein paar vorwitzige warme Tage in diesem Monat lockten mich zu diesem Gedicht.

 Der März

Der März, der März,

das war ein echter Scherz.

So warm, das mancher Mann

in kurzer Hose und sodann

die Frau denn auch in leichtem Kleid

zum Sommer waren schon bereit.

Sie hatten sich zu früh gefreut,

denn schon am nächsten Tag ward es bereut.

Der Wind pfiff grimmig um die Ecken,

da mussten sie sich schnell verstecken

in Wintersachen lang und dick-

doch leider nicht so flott und schick.

So kam die Jahreszeit zurück,

doch dann der Frühling und zum Glück

das Wissen um das nächste Hoch

und dass, nach mancher Kälte doch

der Sommer kommt. Und dann ist klar,

das alles nur ein Anlauf war

zu einem Sommer groß und schön!

                   Ich hoffe, so wird es geschehn.

                                                    *

30.3.19 09:43

Letzte Einträge: Wozu, Stichelei, Rührung, Regen

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


maggie (2.4.19 08:54)
...
der pfiff ging um die
ecken: schicke fähnchen jetzt
verstecken: der wind
sucht Opfer unter menschen:
schwört dem Sommer ab: im märz:

Lg Maggie

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen